Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Erstes Mal...

Hallo ihr,

ist mein erstes Mal beim Bloggen (sagt man das so?), aber das geht vermutlich vielen so, deswegen heul ich mal nicht rum. 

Ich wollte das hier gerne machen, weil ich häufig das Gefühl habe, dass ich mit niemandem über meine Probleme reden kann, mal, weil ich niemanden belasten möchte, mal, weil ich einfach nicht weiß, ob meine Probleme nicht komplett unwichtig sind im Vergleich zu den Problemen anderer Leute.

Aber im Internet zwingt einen ja niemand, irgendwas zu lesen oder sich mit den Wehwechen anderer Leute zu beladen. Ihr könnt einfach weiterklicken, wenn ich euch nerve. Und ich glaube, dass ist schon mal ein guter Anfang.

Wenn ich einen Blog über mich schreibe (was an sich schon mal ziemlich narzisstisch klingt), kann ich auch einfach damit anfagen, wer ich eigentlich bin.

Anfang zwanzig, weiblich (wie der Name impliziert), seit drei Jahren in einer festen Beziehung (eigentlich länger, aber ich hab irgendwie nicht das Gefühl, das halbe Jahre zählen), Biologiestudentin im mittlerweile 8. Bachelor-Semester (ja, ich weiß, ich bin eine Schande für die Gesellschaft blabla), Einzelkind (was den Narzissmus erklärt) und verdammt schlecht im Ordung halten. Kleines Beispiel: Ich bin schon mega-stolz, wenn die Küche mal nicht mit Geschirr vollsteht.

Soweit zu mir (ist nicht alles, keine Sorge, mein Leben besteht erstaunlicherweise aus mehr als fünf bis sechs kurz hingeschmierten Eigenschaften, aber ich will euch ja nicht gleich überfordern mit all den hochinteressanten Aspekten meines Lebens), bis hierhin danke für's lesen.

Damit bin ich jetzt also keine Blog-Jungfrau mehr.

Hat fast gar nicht wehgetan.

Alles Liebe,

Thaliana

 

2 Kommentare 29.4.14 19:45, kommentieren

Werbung